Gengpei Li

Gengpei Li wurde 1995 in der Chinesischen Volksrepublik geboren. Er wuchs in ShanTou, einer Stadt der Provinz GuangDong auf.
Im Alter von zehn Jahren entdeckte er seine Faszination für den Kontrabass.
Im Herbst 2007 begann am „Central Conservatory of Music“ in Beijing die musikalische Ausbildung von Gengpei.

An jenem pekinger Musikkonservatorium schloss er im Sommersemester 2017 auch sein vierjähriges Bachelorstudium ab. Seit bald zwei Jahren ist er Master-Student an der „Staatlichen Musikhochschule Mannheim“ in der Klasse von Prof. Petru Iuga.

Gengpei ist mehrfacher Preisträger des nationalen chinesischen Bass-Wettbewerbs „Midrange-Cup“. Zudem wurde er 2012 beim Internationalen Bass-Festival in Singapur ausgezeichnet.
Als Solist und Kammermusiker konnte sich Gengpei bereits in Konzertsälen vieler Großstädte Chinas als auch im Rahmen von Konzertveranstaltungen der Hochschule für Musik und Tanz Köln präsentieren.

Seit Mai 2019 ist er Stipendiat der Paul-Hindemith-Orchesterakademie.